Antilopenhaus

Das rund 2.000 m² umfassende Tierhaus war bei seiner Eröffnung 1872 eine architektonische Sensation. Aufgrund seiner beeindruckenden Größe und Form ist es damals wie heute ein zentraler Anziehungspunkt für die Zoogäste und bildet den krönenden Blickpunkt unterschiedlicher Sichtachsen. Der damals hochmoderne orientalisierende Baustil konnte das Fernweh der Berlinerinnen und Berliner zumindest ein wenig stillen – Reisen in die fernen Herkunftsländer der exotischen Tiere waren damals ein noch exklusiveres Erlebnis.

Das imposante Bauwerk beheimatet nicht nur afrikanische Huftiere wie Giraffen und Antilopen. Im Inneren dieses eindrucksvollen Gebäudes ermöglicht seit 2016 die kostenlose Dauerausstellung „Berliner Zoogeschichte|n“ einen Einblick in die mehr als 175-jährige Geschichte des ältesten deutschen Zoos.

Das älteste noch erhaltene Gebäude des Zoos wurde 1872 eröffnet und gehört heute zu den Wahrzeichen des Zoo Berlin.

Diese Tiere können Sie hier unter anderem besuchen:

Öffnungszeiten

Heute, 4. Dezember
Geschlossen
 
Öffnungszeiten

Fütterungen & Trainings

  • Unsere tierischen Bewohner sind satt. Es finden heute keine weiteren Fütterungen statt.
Alle Fütterungen

Plan

Plan

Anfahrt

Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin

Anfahrt