Aktuelle Einschränkungen

Ein moderner Zoo ist nie fertig. Schließlich soll es für Tiere und Besucher*innen stets schöner werden. Es kann daher im Zoo Berlin vereinzelt zu Baustellen kommen. Im Folgenden können Sie sich einen Überblick über die aktuellen Einschränkungen verschaffen.

Nashornhaus geschlossen

Direkt am Zoo-Eingang Löwentor entsteht gerade auf rund 14.000 m² eine sumpfige Graslandschaft für Panzernashörner, Pustelschweine und Tapire. Während der Bauarbeiten kann es daher vereinzelt zu Wegesperrungen kommen, die Nashörner sind jedoch weiterhin auf der Anlage in der Nähe des Restaurants „Zoo-Talia“ zu sehen.

Freuen Sie sich schon bald darauf die grauen Schwergewichte von einer ganz anderen Seite zu erleben und gleichzeitig alles über den so wichtigen Schutz der gefährdeten Tiere zu erfahren.

Pinguinhaus geschlossen

Im Pinguinhaus wird der gesamte Besucherbereich neu gestaltet und mit einer neuen und modernen Ausstellung ausgestattet, die Humboldt- und Brillenpinguine sind jedoch weiterhin draußen zu sehen. Freuen Sie sich darauf Felsen- und Königspinguin bald wieder an einem der kältesten Orte Berlins zu besuchen und nebenbei mehr über die beliebten Frack-Träger zu erfahren.

Corona-Vorkehrungen

Derzeit gelten noch gewisse Besuchseinschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie. Eine entsprechende Übersicht finden Sie hier.

Alles im Blick behalten

Von den aktuellsten Baufortschritten können Sie sich im News-Bereich überzeugen.

News


Der Zoo Berlin hat übrigens einen langfristigen Entwicklungsplan erarbeitet, der nun Stück für Stück umgesetzt wird – einen Einblick in diesen erhalten Sie hier:

Entwicklungsplan

Öffnungszeiten

Heute, 25. Mai
9:00 - 18:30 Uhr
Letzter Einlass: 17:00 Uhr
Öffnungszeiten

Fütterungen & Trainings

  • Seehunde 10:30 Uhr
  • Panda-Talk 11:00 Uhr
Alle Fütterungen

Plan

Plan

Anfahrt

Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin

Anfahrt