Watussi-Rind

Bos taurus taurus watusi

Seit Jahrtausenden bewährt

Ostafrikas Hirtenvölker züchten Watussi-Rinder bereits seit 5.000 Jahren. Diese Haustierart entstand durch die Kreuzung altägyptischer Langhornrinder und Zebus.

Mein Haus, mein Rind…

Die stattlichen Tiere sind in erster Linie Statussymbol und wertvoller Besitz – oft werden sie als Zahlungsmittel akzeptiert. Watussi-Rinder werden nicht geschlachtet, jedoch gemolken. Ihr Kot dient als Bau- und Brennmaterial.

Steckbrief

  • Herkunft

    Ruanda und Burundi

  • Lebensraum

    Savanne, Grasland

  • Nahrung

    Gräser, Kräuter, Heu und Laub

  • Bestand

    nicht gefährdet

  • Größe

    ca. 1,25 m

  • Gewicht

    300 bis 500 kg

  • Tragzeit

    knapp 290 Tage

  • Erreichbares Alter

    bis 20 Jahre im natürlichen Lebensraum, bis 25 Jahre in menschlicher Obhut

Bedrohungsstatus laut IUCN

Schon gewusst, dass...

... beide Geschlechter Hörner tragen, die bis zu 2 m Spannweite erreichen können,
... je größer die Hörner sind, desto wertvoller das Tier ist,
... und ausgewachsene Männchen über 500 kg schwer werden können, aber Weibchen max. 350 kg wiegen?

Neue Freunde finden

Werden Sie Tierpate und unterstützen Sie so die hohe Qualität der Tierhaltung und die zoologische Arbeit im Zoo Berlin.

Jetzt Helfen

Öffnungszeiten

Heute, 20. September
9:00 - 18:30 Uhr
Letzter Einlass: 17:00 Uhr
Öffnungszeiten

Fütterungen & Trainings

  • Derzeit können keine öffentlichen Fütterungen und Tiertrainings stattfinden.

Plan

Plan

Anfahrt

Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin

Anfahrt