Schneeeule

Nyctea scandiaca

Frostrekord

Schneeeulen sind perfekt an die Arktis angepasst. Sie halten Temperaturen von bis zu -56 °C aus – Weltrekord in Vogelkreisen! Und weil es im Winter nicht hell und im Sommer nicht dunkel wird, können sie – eulenuntypisch – auch tagsüber jagen.

Steckbrief

  • Herkunft

    In der Arktis überwintern sie in Bereichen der Tundra, in Skandinavien vor allem in den Fjälls.

  • Lebensraum

    Nordeuropa, Nordamerika, Nordasien; Gebirgsketten, übersichtliches Gelände der arktischen Tundra

  • Nahrung

    Schneeeulen ernähren sich von Kleinsäugern und Vögeln, selten auch von Fischen und Amphibien.

  • Bestand

    ungenügende Datengrundlage

  • Größe

    63 – 73 cm

  • Gewicht

    2 kg

  • Brutdauer

    34 Tage

  • Erreichbares Alter

    bis 9 Jahre im natürlichen Lebensraum, bis 28 Jahre in menschlicher Obhut

Bedrohungsstatus laut IUCN

Schon gewusst, dass...

... Schneeeulen selten ganz weiß sind und braune Flecken und Linien für eine gute Tarnung sorgen,
... sie ein hervorragendes Gehör besitzen
... und der Klimawandel sowie zunehmender Verkehr ihnen immer mehr zusetzen?

Neue Freunde finden

Werden Sie Tierpate und unterstützen Sie so die hohe Qualität der Tierhaltung und die zoologische Arbeit im Zoo Berlin.

Jetzt Helfen

Öffnungszeiten

Heute, 18. Juni
9:00 - 18:30 Uhr
Letzter Einlass: 17:00 Uhr
Öffnungszeiten

Fütterungen & Trainings

  • Derzeit können keine öffentlichen Fütterungen und Tiertrainings stattfinden.

Plan

Plan

Anfahrt

Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin

Anfahrt