Zoo Tier-News

Berliner Pandas fliegen First-Class

Zoo Berlin und Lufthansa Cargo beantworten Fragen zum Transport.

Wie bereitet man einen Panda-Flug vor? Woraus besteht das Panda-Catering an Bord? Wann landen die Pandas in Berlin?

Die brennendsten Fragen rund um das Thema Panda-Transport beantworteten heute Jörg Bodenröder, Leiter Tiertransporte und Tierschutzbeauftragter Lufthansa Cargo und der Leitende Zoo-Tierarzt Dr. Andreas Ochs. Die wichtigste Frage: Wann landen die Pandas in Berlin? Antwort: Am 24. Juni gegen voraussichtlich 14 Uhr landet die Maschine aus Chengdu am Flughafen Berlin Schönefeld. Die beiden Pandas werden begleitet von zwei Tierpflegern aus Chengdu und dem Leitenden Zoo-Tierarzt Dr. Andreas Ochs. Der berichtet auch schon von den kleinen Details des Transports: „Versorgt werden Meng Meng und Jiao Qing unterwegs mit ausreichend Bambussnacks. Eine Tränke ist selbstverständlich auch in der Transportbox vorhanden. Wir können die Tiere während des gesamten Fluges jederzeit besuchen und sicherstellen, dass es ihnen gut geht.“ Auch für das kleine Geschäft unterwegs ist gesorgt: Die Transportbox ist mit Saugmatten ausgelegt, sodass Herr und Frau Panda im Fall der Fälle trocken und ohne Geruchsbelästigung ihre Reise fortsetzen können.

Wenn Pferde, Hunde oder Nashörner um die Welt transportiert werden müssen, sorgt Lufthansa Cargo für eine sichere Verladung und bestmögliche Pflege während des Transports. Der Frachtkranich deckt mit Flugzeugen und Frachtern über 300 Ziele weltweit ab. Herzstück der Tiertransporte ist die weltweit modernste Tierstation: die Frankfurt Animal Lounge. „Mit 42 Großtierställen, 39 Hundeboxen, speziellen Klimakammern oder Schwarzlichtpositionen zur Untersuchung von Zierfischen, haben wir für jedes Tier die passende Lösung“, erklärt Jörg Bodenröder, der bereits seit 2001 bei der Lufthansa Cargo arbeitet. „Die häufigsten Tiere, die wir transportieren sind Fische. Zootiere sind – oft allein aufgrund der Größe - besondere Herausforderungen.“

Die Frankfurter Animal Lounge werden die Berliner Pandas jedoch nicht kennenlernen, denn der Linienflug von Peking nach Frankfurt wurde für die beiden VIP-Fluggäste extra über Chengdu und Berlin umgeleitet. Die kalkulierte Flugzeit von Chengdu über Novosibirsk nach Berlin beträgt ca. 12 Stunden und 20 Minuten.

Den Countdown zur Ankunft der Pandas können Sie im  Panda-Blog auf der Zoo-Website verfolgen: www.zoo-berlin.de/panda-blog