Hilfsgüter in Ukraine angekommen

Nicht nur Menschen leiden unter dem Ukraine-Konflikt, auch Tiere! Daher haben wir wieder eine Hilfslieferung in das Kriegsgebiet organsiert.

    Unterstützt haben uns dabei die Kolleg*innen vom Tiergarten Schönbrunn sowie dem Alpenzoo Innsbruck: Vielen Dank!

    Am Montag haben zwei Lastwagen mit über 25 Tonnen Trockenfutter sowie einem mobilen Röntgengerät das Tierpark-Gelände in Richtung Kiew verlassen und sind nun unbeschadet angekommen. Die Hilfslieferung wird dazu beitragen, die rund 4.000 Tiere zu versorgen und die wirtschaftlichen Belastungen zu mindern, die der Zoo Kiew aufgrund der anhaltenden Konflikte erleidet.

    Ein herzliches Dankeschön noch einmal an alle Spender*innen, die diesen Transport überhaupt erst möglich gemacht haben!!!

    Fotos: © Zoo Kiew

    Öffnungszeiten

    Heute, 24. Februar
    9:00 - 16:30 Uhr
    Letzter Einlass: 15:30 Uhr
    Öffnungszeiten

    Fütterungen & Trainings

    • Panda-Talk 11:00 Uhr
    • Orang-Utans/Bonobos 13:30 Uhr
    Alle Fütterungen

    Plan

    Plan