Zwergotter

Aonyx cinerea

Flinke Finger

Die Vorderpfoten der Zwergotter sehen den menschlichen Händen sehr ähnlich. Ihre Finger sind durch die zurückgebildeten Schwimmhäute sehr beweglich. Mit ihnen können Zwergotter prima Muscheln und Krebse im Schlamm ertasten, deren harte Schalen sie locker mit ihrem kräftigen Gebiss knacken.

Steckbrief

  • Herkunft

    Indien, Südchina, Malaiische Halbinsel, Borneo, Java, südliche Philippinen

  • Lebensraum

    Flüsse, Flussmündungen und entlang Meeresküsten

  • Nahrung

    Zwergotter fressen Muscheln, Krebse, Fische, Würmer und Weichtiere.

  • Bestand

    gefährdet, Bestand ist abnehmend

  • Größe

    Körperlänge: 45-60 cm; Schwanzlänge: 25-35 cm

  • Gewicht

    3-6 kg

  • Tragzeit

    60-63 Tage

  • Erreichbares Alter

    bis 10 Jahre im natürlichen Lebensraum, bis 15 Jahre in menschlicher Obhut

Bedrohungsstatus laut IUCN

Gemeinschaftssinn

Zwergotter sind deutlich geselliger als andere Otterarten. Bis zu zwölf dieser verspielten Tiere leben in einer Gruppe zusammen. Sie kommunizieren über
Laute und Gerüche miteinander. Bis zu zweimal pro Jahr bekommen Otter Nachwuchs, welcher von beiden Elternteilen aufgezogen wird.

 

Schon gewusst, dass...

... Zwergotter die kleinste Otterart der Welt sind,
... ihr Pelz prima vor Nässe und Kälte schützt
... und Zwergotterpaare eine hohe Bindung aufweisen?

Neue Freunde finden

Werden Sie Tierpate und unterstützen Sie so die hohe Qualität der Tierhaltung und die zoologische Arbeit im Zoo Berlin.

Jetzt Helfen

Öffnungszeiten

Heute, 20. September
9:00 - 18:30 Uhr
Letzter Einlass: 17:00 Uhr
Öffnungszeiten

Fütterungen & Trainings

  • Derzeit können keine öffentlichen Fütterungen und Tiertrainings stattfinden.

Plan

Plan

Anfahrt

Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin

Anfahrt