Okapi

Okapia johnstoni

Zwielichtige Erscheinung

Das auffällige Muster ist der perfekte Tarnanzug: Im dichten Wald sieht es aus wie Sonnenstreifen. Körperumrisse verschmelzen im Zwielicht quasi mit ihrer Umgebung. 

Steckbrief

  • Herkunft

    Afrika: Demokratische Republik Kongo

  • Lebensraum

    dichter Regenwald, bevorzugt im dichten Unterholz an den Ufern von Bächen und Flüssen

  • Nahrung

    Blätter, Knospen, junge Triebe, die sie mit ihrer langen Zunge pflücken

  • Bestand

    10.000 bis 35.000 Tiere

  • Größe

    Körperlänge: 200-210 cm; Schulterhöhe: 135-160 cm

  • Gewicht

    200 bis 350 kg

  • Tragzeit

    15 Monate

  • Erreichbares Alter

    bis zu 30 Jahre

Bedrohungsstatus laut IUCN

Die Waldgiraffe

Okapis haben nur einen Verwandten: Giraffen. An der ebenfalls blauen, sehr beweglichen und bis zu 35 cm langen Zunge erkennt man es sofort – damit können sich Okapis sogar selbst hinter den Ohren putzen. 

Schon gewusst, dass...

... Okapis von der wissenschaftlichen Welt erst im 1900 entdeckt wurden, 
... nur die Männchen kleine, rund 15 cm lange Hörner tragen
... und Okapis ein besonders feines Gehör entwickelt haben? 

Neue Freunde finden

Werden Sie Tierpate und unterstützen Sie so die hohe Qualität der Tierhaltung und die zoologische Arbeit im Zoo Berlin.

Jetzt Helfen

Öffnungszeiten

Heute, 20. Juni
9:00 - 18:30 Uhr
Letzter Einlass: 17:00 Uhr
Öffnungszeiten

Fütterungen & Trainings

  • Derzeit können keine öffentlichen Fütterungen und Tiertrainings stattfinden.

Plan

Plan

Anfahrt

Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin

Anfahrt