Bengalischer Plumplori

Nycticebus bengalensis

Schleich dich!

Erschrecken und Wegrennen sind nicht sein Ding. Droht Gefahr, bleibt der Bengalische Plumplori äußerlich cool. Er fixiert seinen Feind, lässt ihn nicht aus den Augen und klettert im Zeitlupentempo Schritt für Schritt baumaufwärts. Im Gegensatz zu uns Menschen liegen Daumen und Zeigefinger gegenüber den restlichen Fingern. Damit kann er kräftig zugreifen und hat sicheren Halt beim Klettern.

Steckbrief

  • Verbreitung

    Südostasien: Indien bis Thailand

  • Nahrung

    Früchte, Insekten, Spinnen, Eidechsen, Vögel und kleine Säugetiere

  • Größe

    ca. 38 cm

  • Gewicht

    max. 2 kg

  • Tragzeit

    188 bis 192 Tage

  • Erreichbares Alter

    bis zu 25 Jahre in menschlicher Obhut

Schon gewusst, dass...

… der Bengalische Plumplori zu den sehr seltenen giftigen Säugetieren der Erde zählt?
… sein Biss giftig wird, sobald sich sein Speichel mit einem Sekret aus Drüsen an den Armen vermischt?

Neue Freunde finden

Werden Sie Tierpate und unterstützen Sie so die hohe Qualität der Tierhaltung und die zoologische Arbeit im Zoo Berlin.

Jetzt Helfen

Öffnungszeiten

Heute, 25. Mai
9:00 - 18:30 Uhr
Letzter Einlass: 17:00 Uhr
Öffnungszeiten

Fütterungen & Trainings

  • Seehunde 10:30 Uhr
  • Panda-Talk 11:00 Uhr
Alle Fütterungen

Plan

Plan

Anfahrt

Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin

Anfahrt