Tipps für Ihren Besuch

Informieren Sie sich hier über Services wie Bollerwagenverleih, Besuchertoiletten oder aktuelle Umbaumaßnahmen im Zoo Berlin.

Das Coronavirus stellt nun schon seit geraumer Zeit unser aller Leben und Alltag auf den Kopf. Neue Einschränkungen sind entstanden, bisherige Gewohnheiten müssen verändert und angepasst werden. So ist der Besuch des Zoos derzeit nur unter Einschränkungen möglich.

Vorsichtsmaßnahmen

    • Das Aquarium Berlin sowie die Tierhäuser von Zoo und Tierpark Berlin bleiben geschlossen. Gleiches gilt für das Schloss Friedrichsfelde und alle begehbaren Tieranlagen (inkl. der Streichelzoos).
    • Während der gesamten Besuchszeit gilt Maskenpflicht.
    • Die Gastronomie in Zoo und Tierpark bietet an einzelnen Standorten Speisen und Getränke „to go“ an.
    • Kommentierte Fütterungen entfallen weiterhin.
    • Die Elektro-Bahn im Tierpark verkehrt nicht.
    • Das weihnachtliche Lichterfest „Weihnachten im Tierpark“ entfällt.

 

Verhaltensregeln

  • Selbstverständlich gelten auch im Zoo die Kontaktbeschränkungen des Berliner Senats. Grundsätzlich ist von anderen Personen ein Abstand von etwa 1,5 Metern zu halten.
  • Bitte sehen Sie davon ab, Glasscheiben oder andere Oberflächen zu berühren.
  • Um das Einhalten dieser Verhaltensregeln sicherzustellen, kommen Zoo-Mitarbeiter auf dem Gelände verteilt zum Einsatz. Bei Verstößen müssen wir leider Parkverweise aussprechen oder gar den Zoo wieder schließen.


Besuch mit Hund
 

Sie möchten Ihren vierbeinigen Freund mit in den Zoo nehmen? Das ist leider nicht erlaubt! Für einen ausgedehnten Spaziergang mit Hund empfehlen wir den weitläufigen Tierpark Berlin.


Wir ackern für Sie!

Der Zoo Berlin soll in Zukunft noch schöner werden. Wo aktuell gebaut wird, erfahren Sie hier.

WC

Die Toiletten finden Sie im

  • Elefantenhaus*
  • Restaurant Waldschänke*
  • Zoo-Restaurant*
  • Vogelhaus „Welt der Vögel“*
  • Affenhaus

 * behindertengerechte Toiletten