Von Kopf bis Fuß auf Winter eingestellt

Während es uns bei den aktuellen Temperaturen um den Gefrierpunkt schnell in beheizte Innenräume zieht, fühlen sich Pandas bei diesem Wetter pudelwohl. In ihrer Heimat, den Bergen der chinesischen Provinz Sichuan, leben sie in Höhen von 2700 bis 4000 m – mit ihrem dicken Fell sind sie dort bestens gegen die Kälte gewappnet. Die Tierpfleger haben die beiden mit einer Portion Schnee aus dem benachbarten Pinguinhaus überrascht - es scheint, als können Meng Meng und Jiao Qing den ersten Schnee gar nicht abwarten. In der ersten kleinen Kostprobe haben die beiden zumindest schon mal ausgiebig probegewälzt:

Kommentar verfassen

* Pflichtangaben

Kommentare

Keine Kommentare