Willkommen im Panda-Blog

Der Zoo ist im Panda-Fieber und mit uns haben sich zahlreiche Besucher und Zoo-Fans auf die Ankunft der knopfäugigen Bären im Sommer 2017 gefreut. Als einzige Panda-Bären in Deutschland sind die Tiere nun ein besonderes Highlight im Zoo Berlin. Alle Informationen rund um das Thema Panda haben wir in diesem Blog zusammengefasst.

Feinschliff im Panda Garden

Die Baustelle ist zu 95% fertiggestellt, nun geht es an die Feinarbeit. Die Panda-Höhle auf dem Außengelände sieht einem echten Baumstumpf zum Verwechseln ähnlich, besteht jedoch aus Beton. Im Innengehege steht inzwischen schon der Klettergarten – ein kleineres Gegenstück zum großzügigen Kletterwald mit Schaukel im Garten von Herr und Frau Panda.

mehr lesen

Panda-Fakten

Schon gewusst dass Pandas sich perfekt an ihre Ernährung angepasst haben? So haben die Großen Pandas einen zweiten Daumen entwickelt, um Bambusstangen besser festhalten zu können. Ihre Speiseröhre ist verhornt, so dass der scharfkantige Bambus sie beim Schlucken nicht verletzt.

mehr lesen

Panda-Fakten

Schon gewusst dass Pandas im Gegensatz zu anderen Bären keinen Winterschlaf halten? Stattdessen wandern sie in der kalten Jahreszeit von den Bergen in tiefere und damit wärmere Regionen.

mehr lesen

Ein Stück China im Herzen Berlins

Wem die ganze Sache hier etwas chinesisch vorkommt, der hat vollkommen Recht. Seit letzter Woche steht nun das stattliche Tor im Stil traditioneller chinesischer Pagoden. Durchschreitet man das rote Tor und passiert die steinerne Brücke, so gelangt man in das Herzstück der Anlage: Die Panda-Plaza.

mehr lesen

Die Tinte ist noch frisch

Nun ist es offiziell: Berlin wird im Juni 2017 zwei Große Pandas aus der Chengdu Research Base of Giant Panda Breeding erhalten. Nach mehrmonatigen Verhandlungen zwischen Deutschland und China wurde heute im Zoo Berlin die Vertragsunterzeichnung gefeiert. In Anwesenheit seiner Exzellenz, dem chinesischen Botschafter in Berlin Shi Mingde, hat Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem seine Unterschrift auf das wichtige Papier gesetzt. Zu diesem feierlichen Anlass war außerdem eine chinesische Delegation aus Peking und Chengdu anwesend. Zuvor hatte in China bereits der Vize-Präsident der China Wildlife Conservation Association (CWCA), Li Qingwen, den Vertrag unterzeichnet.

mehr lesen