Neuer Eröffnungstermin für das Raubtierhaus

Qualität statt Quantität! Sukzessive werden die Tieranlagen im Zoo Berlin an die heutigen Haltungsbedingungen angepasst. Hierbei liegen die Schwerpunkte auf artgerechter Haltung, mehr Platz und ein naturnaher Lebensraum für die Tiere. Der Umbau des Raubtierhauses im Zoo hielt jedoch ungeahnte Herausforderungen parat. Der Zustand des Gebäudes erwies sich als deutlich schlechter als erwartet, insbesondere die umfassende Betonsanierung führte zu einer Verzögerung des Bauplans. Der angedachte Eröffnungstermin muss daher verschoben werden, voraussichtlich im Jahr 2020 wird das Raubtierhaus dann aber in neuem Glanz eröffnen.

Kommentar verfassen

* Pflichtangaben

Kommentare

17.10.2020Jenny

Ich würde gerne auf die Kommentare von Mia und Bernd eingehen. Ich stimme euer Meinung nicht zu. Die Zoos dienen der Arterhaltung von bedrohten Tierarten. Primaten, Raubtiere und Co. Wirst du irgendwann in der Wildnis nicht mehr beobachten können, so lange der Mensch ihnen immer weiter die Lebensräume wegnimmt. Wir müssen allgemein mehr an die Erde und die Tiere denken. Und die Zoos versuchen nachzuziehen und gestalte die Gehege nach und nach artgerechter. Der Zoo hat sogar deinen Bestand an Raubkatzen halbiert. Wenn wir uns die Aquaristik angucken, gibt es einige Fischarten nur noch in Aquarien, weil der Mensch den Fischen ihren Lebensraum h Geraubt hat.

20.05.2020Olaf

Hallo Mia, klasse Idee. Ich bin auch für Deinen Vorschlag: alle Berliner sollten dort hin, wo die Tiere leben. In die Wildnis. Die Tiere werden sich freuen, wenn jetzt Millionen von Besucher Ihre Wilndis verschönern...

22.03.2020Bernd

Meine Frau und ich haben auch eine Jahreskarte. Wir genießen die Möglichkeit viele Tiere zu beobachten. Alle Tiere sind uns wichtig. Der Zoo ist für uns auch ein Erholungsgebiet. Schade,dass wir den Zoo zur Zeit nicht besuchen können. Aber es kommen auch wieder andere Zeiten. Dann freuen wir uns auf die Tiere.

09.03.2020Mia

Was Jetzt mal ganz ehrlich!! An alle die hier rumjammern, dass sie Raubtiere sehen wollen. Wenn ihr so ein Interesse daran habt diese Tuere zu sehen, dann geht dahin wo sie hingehören! In die Wildnis!! Das ist ihr zu Hause und nicht in einem Käfig und von ihrer Familie getrennt. Das letzte mal wo ich in einem Zoo war, waren alle Tiere gelangweilt, depressiv oder auch schon Tod in einem Terarium. Diese Tiere gehören raus in die Freiheit, genauso wie wir. Bitte schaltet endlich euer Gehirn an und schleppt eure Kinder nicht rein. Das einzige was sie sehen werden, sind gefangene traurige Tiere!!!

30.01.2020Ich

Warum habt ihr euch nicht erst eine Jahreskarte gekauft nachdem das Raubtierhaus eröffnet wurde? Klingt irgendwie doch logisch bevor man meckert...

24.01.2020Petra Bazán

Ich habe Ihren Zoo letztes Jahr besucht und war begeistert. Heute erreichte mich eine Nachricht auf facebook und ich möchte nur herzlichst anfragen, ob Sie da helfen können. Aufnahme, Vermittlung oder egal wie.Lieben Dank! Hier der link zur Geschichte: https://themindunleashed.com/2020/01/photos-starving-african-lions-sudan-zoo.html Mit herzlichen Grüssen aus Mallorca, Petra Bazán Tel 0034-634-362-392

03.01.2020Chris

Wir haben uns auch die Jahreskarten für die Elternzeit gekauft. In der einen war das Vogelhaus in Bau und nun das Raubtierhaus. Man kann ja nicht mal alternativ ins Raubtierhaus des Tierparks gehen. Das wird ja auch gebaut. Wir wohnen außerhalb von Berlin und kommen nicht mal eben hier her, wenn ich arbeiten muss. Daher finde ich es wirklich nicht schön, dass jetzt wieder ein Haus geschlossen ist. Und die Antwort von DD ist völlig daneben. Eine Jahreskarte im nächsten Jahr bringt mir nichts mehr. Gruß Chris

24.11.2019DD

Also jetzt mal ehrlich, hört alle mal auf rumzujammern wegen eurer Jahreskarten, es gibt auch noch genug andere Tiere im Zoo und wenn man nun mal will, dass das Raubtierhaus schön und artgerecht werden soll, dann sollte man die Wartezeit in Kauf nehmen. Ich mag auch die Raubtiere sehr aber so was verweichlichtes wie euch gönne ich sogar noch 3 weitere Jahreskarten, ich für meinen Teil kann in aller Ruhe die anderen Tiere bewundern und freue mich schon wenn der Bereich fertig wird. P.S. solche Heulsusen

19.10.2019J. Mack

Wir freuen uns drauf und ich danke für das Bautagebuch!

12.10.2019Melanie Nickel

Ich finde es schade das man seit fast 3 Jahren gesagt bekommt, dass das Raubtierhaus jeden Sommer fertig werden soll. Es war immer das Highlight für meine Tochter zum Geburtstag. Ich hoffe das es wirklich 2020 fertig ist und auch artgerecht wie versprochen wird.

29.09.2019bernd preußer

hat man die bisherigen Tiere eingeschläfert und kauft dann neue zur Eröffnung?

16.09.2019Max Kurz

Ich habe jetzt 2 Jahre eine Jahreskarte gekauft. Dieses Jahr wurde mir gesagt das Raubtierhaus sei bald fertig. Ich finde, man sollte den betroffenen Leuten einen Rabatt beim Kauf der nächsten Jahreskarte anbieten.

11.08.2019Olaf

Voraussichtlich im Sommer 2020? Das heisst, wir müssen uns noch eine dritte Jahreskarte kaufen, um endlich Löwen und Tiger sehen zu dürfen? Enttäuschend.

02.06.2019Christian

Wo sind die Raubtiere denn jetzt?

06.03.2019Godefroy

Also im Zoo Leipzig baut man in drei Jahren Gondwanaland, in Berlin renoviert man zwei Jahre ein relativ kleines Raubtierhaus. Aber naja solange es schön artgerecht und nicht der zweite BER wird...