Böhm-Steppenzebra

(Equus burchellii boehmi)

Das Böhm Steppenzebras lebt in kleinen Herdenverbänden in der Steppe Ostafrikas. Es zeichnet sich durch relativ kurze Beine und breite, pferdeartige Hufe aus. Außerdem hat es im Vergleich zu den beiden anderen Zebra-Arten - dem Grevy- und dem Bergzebra - die breitesten Streifen.

STECKBRIEF

Herkunft
Ostafrika

Lebensraum
Steppen und Höhen bis 450 m

Nahrung
Zebras fressen ausschließlich Gras.

Bestand
Nicht gefährdet. Man schätzt ca. 750000 Tiere.

Größe
Schulterhöhe bis 1,45 m

Gewicht
Männchen bis zu 380 kg

Tragzeit
12 Monate

Erreichbares Alter
Bis zu 40 Jahre in menschlicher Obhut

Wissenswertes zum Steppenzebra
Böhmzebras sind die kleinste, bekannteste und verbreitetste Unterart aller Zebras. Ihre Streifenmuster sind so individuell wie ein menschlicher Fingerabdruck. Ein Fohlen erkennt seine Mutter daran – allerdings erst nach 3 bis 4 Tagen.

Wie du mir…
Gemeinsame Körperpflege wird bei allen Zebraarten groß geschrieben. Sie beknabbern sich gegenseitig Hals, Mähne und Rücken. Das Verhalten nennt der Fachmann „Grooming“.

Verwirrspiel
Im Schutz der Herde lenken Zebrastreifen vom einzelnen Tier ab. Konturen lösen sich auf, so dass Löwen und Hyänen ihre Beute schlecht anpeilen können.