Kapitel 6

Können Tauben meine Hausarbeit erledigen?

„Ihr zahmen Täubchen, ihr Turteltäubchen, all ihr Vöglein unter dem Himmel, kommt und helft mir lesen […] Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen."
Vögel – und Tauben im Besonderen – waren dem armen Aschenputtel eine fleißige Hilfe, als sie die unnütze Strafarbeit ihrer Steifmutter erledigen musste - für das leere Versprechen danach auf den Ball des Königs zu dürfen.

Gefiederte Lesehilfe
Linsen aus der Asche zu picken, dürfte für die klugen Tiere in der Tat eine leichte Übung sein – die Guten von den Schlechten zu unterscheiden und entsprechen zu sortieren, könnte da schon eine größere Herausforderung an das Taubenhirn sein. Doch mit viel Übung (drei Versuche hatte die Stiefmutter ja bereits geliefert) sollten die Tauben das Sortierungsprinzip und die Auswahlkriterien verstehen können – bei Wörtern klappt das Erkennen von gut und schlecht zumindest schon hervorragend. Forscher haben Tauben Wörter beigebracht und die Tiere konnten schließlich richtige Wörter von wahllos zusammengewürfelten Buchstaben unterscheiden – sogar in Englisch. Als Rechtschreib-Check bei den Hausaufgaben ist das clevere Federvieh also schon mal goldwert.

Das Tauben-Navi
Auch Google Maps können sie Konkurrenz machen. Handy aus und den Heimweg vergessen? Wer seine Taube dabei hat, muss sich keine Sorgen machen: Die Tiere finden problemlos den Weg zu ihrem Verschlag zurück. Sie benutzen hierfür eine Art innere Karte und können sich an Magnetischen Feldern der Erde orientieren, die für uns Menschen unsichtbar sind. Auch Landmarken wie markante Gebäude oder Bäume werden scheinbar zur Orientierung genutzt. Während sie tagsüber auch mit Hilfe des Sonnenlichts navigieren, richten sie sich nachts – wie auch die Zugvögel – nach den Sternen. Zwar können sich noch andere Vögel mit Intelligenz und Orientierungssinn an einer Taube messen, doch keine Art lässt sich auch so leicht Halten und Züchten wie die Taube.

Unauffälliger Eilbote

Aufgrund dieser Fähigkeit und Eigenschaft wurden Tauben auch als Briefträger, Fotografen und sogar als Spione genutzt. Sie waren die erste Art von Flugpost und konnten vor Erfindung des Telefons schneller Nachrichten übermitteln als ein Bote zu Pferd oder Wagen. Heute wird die Brieftaubenpost hauptsächlich als sportliches Hobby betrieben.

Keine Konkurrenz zur Eulenpost
Wer auf dem Weg in den Urlaub auf die Hilfe seiner Haustaube hofft, wird allerdings enttäuscht, denn die Tiere finden-  anders als die Harry-Potter-Eulen - immer nur den Weg nach Hause, nicht zu einem belieben Ziel.

Fazit: Gut trainiert sind Tauben bei Stromausfall definitiv eine nützliche Allround-Hilfe in allen Lebenslagen!

Kommentar verfassen

*
*

* Pflichtangaben

No comments